[Rezension] Dangerous Secrets


TITEL: Dangerous Secrets (Secrets 3)
AUTOR: J.Kenner
VERLAG: Diana
SEITENANZAHL: 301
PREIS: 9,99€
ISBN: 978-3-453-35925-3
ERSCHEINUNGSDATUM: 10.04.2017


42f7e-klappentext2b

Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

f372d-cover
Ein fantastisches Cover, passend zu den Vorgängern, diesmal in einem schönen Lila.

ebcb8-schreibstil

Ein fantastischer Schreibstil. J.Kenner schreibt unglaublich gut. Ihre Bücher lassen sich flüssig lesen. Ab und zu verwendet sie Wörter, bei denen ich auch erstmal Schmunzeln musste, da ich die noch nie zuvor gehört habe, aber dennoch sind ihre Bücher einfach fesselnd und super spannend.

c356b-autor

Die New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J.Kenner wurde in Kalifornien geboren und wuchs in Texas auf, wo sie heute mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern lebt. Sie arbeitete viele Jahre als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete.

1a3f5-meine2bmeinung
Spoiler!

Ein mehr als gelungenes Ende der Secrets Trilogie.
Und ja, leider ist es das Ende. Ich war von Anfang an mehr als begeistert von der Autorin und ihrer neuen Trilogie. Das erste Buch habe ich in kürzester Zeit verschlungen, und auch wenn es beim zweiten Band anfangs Schwierigkeiten gab, hat auch der mich Überzeugt. Der dritte Band aber hat nochmal einen drauf gesetzt. Es war super spannend, nerven zerreißend und erotisch wie eh und je. Es gab jede Menge Action, die erste Entführung von Jane, dann das mit dem toten Hund und schließlich das Finale, als Jane und Dallas Mutter angefahren, Jane entführt und beinahe getötet wurde… Spannung und Nervenkitzel pur. Aber das beste und natürlich auch das Schlimmste, war der Schluss. Doch dazu werde ich nicht verraten, lest einfach das Buch.
Nur eines werde ich noch zum Schluss sagen, er war hervorragend.

e91db-52bvon2b52b
5 von 5

3ba21-small2bbutton2bmaa

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „[Rezension] Dangerous Secrets

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s