《Rezension》Ich träum von dir…




Autor: Ellen Sommer
Verlag: Sommer, Ellen
Seitenanzahl: 315
Preis: 9,96 €
ISBN: 978-3-00-052305-2

Erscheinungsdatum: 16.03.2016

Chris und Lille sind im 2. Band der Serie „Voll erwischt“ endlich ein Paar. Doch warum träumt Lille immer wieder von dem Unfall mit dem Mädchen im Koma? Was verschweigt Chris?

Und Welche Rolle spielt Lilles Oma, die sich weiterhin kräftig in die Geschichte einmischt? Werden Lille und Chris einen gemeinsamen Weg finden?

 

Eigentlich bin ich nicht so ein Fan, wenn man ein Gesicht auf dem Cover hat, aber dennoch gefällt mir dieses. Es ist nicht besonderes und nicht großartig gestaltet, aber es passt einfach zum Buch. Jedoch muss ich anmerken, dass mir das Cover des ersten Teils besser gefallen hat.

Ellen Sommer schreibt einfach großartig. Es ist sehr einfach verfasst und somit leicht zu verstehen und man muss wenig nachdenken. Das Buch kann man klasse lesen, wenn man mal etwas abschalten möchte.

Ellen Sommer ist das Pseudonym einer Frauenärztin. Die gebürtige Rheinländerin ist verheiratet und hat zwei Kinder. In ihrer eigenen Praxis im Großraum München wird sie täglich mit den Sorgen, Ängsten und Problemen von Teenagern konfrontiert.
(Quelle: Buch)

Nachdem mich der erste Band einfach nur umgehauen hat, musste ich selbstverständlich gleich den nächsten Lesen. Sofort war ich wieder gefesselt von der rührenden Liebesgeschichte zwischen Chris und Lille und schnell habe ich das Buch wieder durch gelesen, aber nicht so schnell wie den ersten Band. Das lag teils daran, dass ich die letzten Wochen viel zu tun hatte, teils aber auch daran, dass das Buch leider nicht mehr so spannend war, wie der erste Teil. Ich habe das Gefühl, dass es in „Ich träume von dir“ mehr um Sara geht, als im ersten, was mir weniger gefällt, da ich lieber mehr von Lille oder Chris lesen würde.

Natürlich heißt das jetzt nicht, dass das Buch richtig schlecht ist. Auch in diesem Band habe ich wieder lachen und weinen müssen und habe voll mit Lille und Chris(*.*) mitgefiebert.

Ich freue mich sehr auf weitere Bücher der Autorin.

Fazit: Alles in einem ist das Buch klasse geschrieben und erzählt weiter wie es um Lille und Chris steht. Man sollte es definitiv auch lesen, wenn einem der erste Band gefallen hat. 


4 von 5









An dieser Stelle möchte ich der Autorin noch einmal Herzlich für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare danken. 






 






Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s