⟪Rezension⟫ Voll erwischt

 

Autor: Ellen Sommer 
Verlag: Sommer, Ellen 
Seitenanzahl: 250 
Preis: 7,96 € 
ISBN: 978-3-00-051700-6 
Erscheinungsdatum: 11.10.2015
 Die 17-jährige Lille zieht aus Bayern zu ihrer Großmutter nach Wuppertal. In der neuen Schule findet sie schnell Anschluss an eine lebenslustige Handballer-Clique, zu der auch der Mädchenschwarm Chris gehört. Er hatte in der Vergangenheit einen schweren Motorradunfall, über den er ungern redet.
Lille, die Geheimnisse nicht ausstehen kann, fühlt sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen.
Aus guten Gründen setzt ihre Oma alles dran, dass aus der Lovestory zwischen Chris und Lille nichts wird. Das nimmt Lille natürlich nicht einfach so hin. Der Auftakt zu einem turbulenten Herbst.

 Unglaublich schönes Cover!
Ich hab das Buch schon (bevor ich es in den Händen hatte) öfter auf Instagram gesehen und fand das Cover einfach klasse. Klar, es ist jetzt nichts großartig verziertes, aber manchmal ist es schlicht halt besser.
Ich finde es sieht halt nach einem typischen Mädchen Buch aus. 🙂
 Ellen Sommer hat mich ehrlich überrascht. Ihr Schreibstil ist ganz einfach und schön zu lesen. Es ist echt leicht verständlich und man brauch nicht viel Nachdenken beim lesen, was ich wirklich klasse fand.
 Ellen Sommer ist das Pseudonym einer Frauenärztin. Die gebürtige Rheinländerin ist verheiratet und hat zwei Kinder. In ihrer eigenen Praxis im Großraum München wird sie täglich mit den Sorgen, Ängsten und Problemen von Teenagern konfrontiert. Die Idee zu diesem Buch kam ihr beim Umzug einer Freundin von Bayern nach Norddeutschland.
 Ich muss sagen, dass ich normalerweise nichts in dieser Richtung lese, aber das Buch hat mich echt umgehauen. Als sie bei mir ankamen konnte ich nicht abwarten mit dem reinlesen und schwubs war ich mit der Hälfte durch. Das Buch hat mich so gefesselt, auch deshalb, weil ich mich verdammt gut in Lille hineinversetzen konnte. Ich hab mich mit ihr zusammen in Chris verknallt und hab auch mit ihr den Liebeskummer durch lebt.
Fazit: Für alle die gerne „Reallife-Storys“ (wie ich sowas immer nenne) lesen, auf knackige Handballer stehen und gern mit der Protagonistin mitfiebern ist dieses Buch ein must-read.

 

5 von 5

 

 

3ba21-small2bbutton2bmaa
Du möchtest mehr über das Buch oder die Autorin erfahren, dann schau mal auf ihrer Facebook Seite vorbei. 
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s