《Rezension》Schattenreiter

 

Titel: Schattenreiter
Autor: Marc Turner
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 780
Preis: 15,99€
ISBN: 978-3-453-53412-4

DIE MAGIE DES DUNKELS IST ERWACHT

In den Landen des Exils steht der Orden der Bewahrer vor dem Niedergang. Doch dann wird ein mächtiges Artefakt gestohlen: das Buch der Verlorenen Seelen, welches seinem Besitzer Macht über Leben und Tod verleiht. Ein Nekromant will damit den Gott des Todes herausfordern – wenn nicht ein Reiter mit magischen Kräften ihn aufzuhalten vermag…

EIN GEWALTIGES FANTASY-EPOS VOLL TÖDLICHER MAGIE UND VERZWEIFELTEM HELDENMUT

Das Cover finde ich toll, obwohl mich dass nicht wirklich an Fantasy erinnert. Es ist düster gehalten und der Reiter darauf wirkt geheimnisvoll und irgendwie magisch.
Meiner Meinung nach, finde ich den Schreibstil von Marc Turner eher langweilig. Die Geschichte ist, finde ich, sehr lang gezogen, was das Lesen mühsam macht und man eigentlich keine Lust hat weiter zu lesen.

Das Buch zählt definitiv nicht zu meinem Lieblingsbüchern. Anfangs war es noch ganz cool, aber mit der Zeit wurde es immer komplizierter und die Geschichte langgezogener und langweilig. Es viel mir schwer das Buch weiter zu lesen und die Lust daran ist mir immer mehr vergangen, weshalb ich es dann auch abgebrochen habe.

Natürlich ist das nur meine Meinung. Ich habe schon viel gutes über das Buch gehört, aber mir gefällt es einfach gar nicht so gut.

2 von 5
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s