《Rezension》Kälte

Titel: Kälte
Autor: Michael Northrop
Verlag: Loewe
Seitenanzahl: 252

Als der Schneesturm anfing, wusste noch keiner, dass es eine ganze Woche lang nicht mehr aufhören sollte zu schneien. Keiner ahnte, dass es nicht nur ein Problem werden würde, sich warmzuhalten, sondern überhaupt am Leben zu bleiben. 

Scotty Weems und Pete bleiben nach dem Unterricht noch an der Schule, um ihrem Freund Jason beim Bau seines Go-Karts zu helfen. An jenem Tag fing der Schneesturm an. Bereits in der ersten Stunde fing es an zu schneien, doch Anfangs machten sie sich keine Gedanken. Später fiel der Nachmittagsunterricht aus, weil es immer heftiger Schneite. Es waren genau sieben Schüler, die länger in der Highschool blieben. Doch später, als sie alle darauf warteten abgeholt zu werden, kam niemand. Mittlerweile tobte ein Schneesturm vor der Schule. Am ersten Tag kam niemand sie abholen. Am zweiten Tag brachen die Telefonleitungen, sodass niemand jemanden erreichen konnte. Sie waren in der Schule gefangen, doch für wie lange noch?

fesselnd, flüssig zu lesen, sehr spannend


 

 

Auf dem Cover ist die Schule zusehen, die fast komplett zugeschneit ist. Wenn
ich das Cover ansehe fröstelt es mich schon. 
 
Kälte ist ein spannender und fesselnder Roman. Die Geschichte erinnert mich ein
wenige an „The Day after Tomorrow“. Auch wenn die Handlung etwas anders ist.


(Aufgrund dessen, dass ich das Cover meines Exemplars etwas verziert habe, habe
ich diesmal zwei Bilder, einmal das original und einmal das Cover meines
Exemplars 😀 )







4 von 5

 




0184f-small2bbutton2bmaa















Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s