《Rezension》Das Haus der Treppen

 

Titel: Das Haus der Treppen
Autor: William Sleator
Verlag: dtv
Seitenanzahl: 188
Deutsche Erstausgabe erschien 1976
Ehrenliste Österreichischer Kinder und Jugendbuchpreis



Fünf 16-Jährige finden sich plötzlich an einem
merkwürdigen Ort wieder. Dort gibt es nur Treppen, die ins Nichts zu führen
scheinen. Die Jugendlichen begreifen schnell, dass sie sich in einer
lebensbedrohenden Lage befinden, die ihnen das Äußerste abverlangt. Bald bricht
unter ihnen ein Kampf aller gegen alle aus, dem sich Lola und Peter entziehen
wollen. Ungeachtet der Konsequenzen versuchen sie den Teufelskreis zu
durchbrechen…
 

 

„Dieser spannende Science-Fiction-Roman ist ein Plädoyer für die
Unantastbarkeit individuellen Verhaltens“

 


Fünf Jugendliche finden sich an einem merkwürdigen Ort wieder. Niemand weiß wie
er dort hingekommen ist. Doch bald finden sie heraus, dass alle etwas gemeinsam
hatten. Alle Fünf sind Waisen und 16 Jahre alt. Die verwirrten Jugendlichen
sind gefangen in einem Haus, in dem es nur scheinbar ins Nichts führende
Treppen gibt. Ohne Tageslicht oder einer Uhr verlieren sie schnell ihr Zeit
Gefühl. Doch auch der Hunger ist eine echte Plage, denn sie bekommen nur etwas,
wenn sie etwas Bestimmtes tun. Dann kommt aus einer Maschine eine kleine
Hackfleisch Kugel. Die Kinder lernen schnell auf die Signale der Maschine zu
reagieren. Doch was soll das alles? Wieso sind sie dort? Und was bezweckt die
Maschine, die ihnen nur etwas zu Essen gibt, wenn die Kinder etwas tun?

 


leicht verständlich, ab und zu etwas langweilig aber an manchen Stellen
immer wieder fesselnd.

 


Das Cover ist meiner Meinung nach recht farblos und würde mich nicht
ansprechen. Die Zeichnung darauf zeigt zwei der Charaktere auf den endlosen
Treppen. 

 


Ich hätte das Buch vermutlich nie gelesen, wäre es nicht unsere Schullektüre
gewesen. Anfangs fand ich das Buch recht langweilig, da ich lieber Fantasy
lese, doch das Buch hat mich immer wieder fasziniert und gefesselt, dann habe
ich gar nicht bemerkt, wie schnell ich durch war.
 
4 von 5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s